Provence-Info.net
Provence-Info.net bei Google+ Provence-Info.net auf Twitter Provence-Info.net auf Facebook
Banner
Sie sind hier: Startseite → Reisetipps für die Provence → Jahreszeiten

Jahreszeiten in der Provence

Sommer in der Provence, blühender Lavendel und reife Kornfelder auf dem Plateau de Valensole
Sommer in der Provence, blühender Lavendel und reife Kornfelder auf dem Plateau de Valensole

Jede Jahreszeit in der Provence hat ihren eigenen Reiz und ist in den einzelnen Regionen teilweise auch unterschiedlich geprägt. Wann die ideale Zeit für einen Urlaub ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden, denn zu entdecken gibt es hier immer etwas. Die Unterschiede zwischen den Jahreszeiten sind teilweise groß, in einigen Regionen z. B. an der Côte d'Azur allerdings auch nicht. Besonders beliebt, vielerorts aber auch sehr warm ist der Sommer. Was einem in Teilen der Provence zu jeder Jahreszeit begegnen kann ist der kalte Mistral-Wind. Der aus Norden wehende Wind weht mesit relativ stark über mehrere Tage aus nördlicher Richtung, er sorgt dabei aber normalerweise auch für strahlenden Sonnenschein mit klarem blauen Himmel.

Winter

Der Winter ist in der Provence relativ trocken und meist auch recht mild, besonders an der Côte d'Azur bleiben die Temperaturen meist deutlich über dem Gefrierpunkt. Schnee ist hier und auch in den tieferen Lagen der Provence recht selten, nur in den Seealpen gibt es normalerweise regelmäßig Schnee. Natürlich gibt es auch Ausnahmen wie der Winter 2011/2012, der auch Schnee bis an die Côte d'Azur brachte, die Seealpen aber nur mit vergleichsweise wenig Schnee bedachte. Besonders unangenehm kann im Winter der Mistral werden, der kalte Wind aus Norden bläst teilweise tagelang mit hohen Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h, sorgt dann allerdings auch für strahlend blauen Himmel.

Frühling

Der Frühling beginnt oft schon früh im Jahr und bringt überall in der Provence zahlreiche Blüten hervor, es blühen z. B. Obst- und Mandelbäume sowie viele Wildblumen. In den Hochlagen beginnt der Frühling natürlich etwas später, sobald der Schnee geschmolzen ist. Bei oft milden Temperaturen die teilweise bis an die 25 °C reichen ist der Frühling eine ideale Wanderzeit.

Sommer

Der Sommer ist in der Provence und auch an der Côte d'Azur oft sehr heiß, die Temperaturen können tagsüber weit über 30 °C liegen. Dies ist die ideale Zeit für Badeurlaub entweder am Mittelmeer, oder z. B. am Lac de Sainte-Croix, auch Canyoningtouren in einer der zahlreichen Schluchten wie z. B. der Verdonschlucht bieten sich bei diesen Temperaturen an. Der Sommer ist auch die Zeit der Lavendelblüte.

Herbst

Der Herbst ist mit wieder etwas kühleren Temperaturen, die allerdings durchaus aber noch 25 °C erreichen können, eine ideale Wanderzeit. Die Weinstöcke färben nach der Weinlese ihre Blätter bunt und allgemein ist der Herbst auch in der Provence eine farbenfrohe Zeit. Der Herbst ist meistens auch die regenreichste Jahreszeit, dies bedeutet allerdings nicht, dass es oft regnet, denn der Regen kommt oft gehäuft an einzelnen Tagen.


Partnerseiten
Alpenblumen.info Alpen-Info.net BastianWehler.de Frankreich-Info.com Französische-Alpen.com Mein-Frankreich.net Provence-Tipps.de
© Provence-Info.net 2017